Das Altenburger Land reizt ...



Im Dreiländereck Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt liegt das idyllische Altenburger Land. Die alte Kulturlandschaft rund um die Skatstadt Altenburg überrascht auch die Altenburger selbst immer wieder mit einem vielseitigen Angebot für Ausflüge zwischen Natur und Kultur. Besonders Familien mit Kindern fühlen sich hier wohl und sollten auf Entdeckungsreise gehen.

Auf den Fahrrad- und Wanderwegen entlang der Täler von Sprotte und Pleiße, auf eigene Faust über enge Landstrassen durch die ursprünglichen Dörfer mit ihren traditionellen Bauerngärten lässt sich der Landkreis aktiv auf ausgeschilderten Routen erkunden.

Die fruchtbaren Böden des Altenburger Landes brachten wohlhabende Bauern hervor, die ihren Erfolg mit ihren imposanten Vierseithöfen auch nach Außen gern demonstrierten. Viele der ehemals über 1000 Höfe des Altenburger Landes warten noch darauf, wieder zum Leben erweckt zu werden. Das Brauchtum wird gepflegt und kann bei zahllosen Dorffesten hautnah erlebt werden.

Auf Rittergütern und Höfen kann man seinen Proviant direkt vom Produzenten kaufen oder auch selbst pflücken. Ob Kartoffel, Strauß, Ziege, Kirschen, Wild, Käse oder Spargel in den Hofläden verkaufen die Bauern selbst und ganz frisch.

Wasserratten, Angler und Seglern bieten zahlreiche Teiche für Angler, der familienfreundliche Pahnaer See mit Strand, Café und Spielplatz oder der naturbelassene Haselbacher See beste Bedingungen für viel Spaß.

Eine Fahrt mit der Kohlebahn ist für Jung und Alt ein Erlebnis. Der Umbau der ehemaligen Bergbaulandschaften von Braunkohle und Wismut zwischen Gera und Leipzig ist nicht nur hier spannend zu beobachten. Fast jeder kann dazu noch Geschichten erzählen. Gemütliche Gasthäuser laden allerorten ein, die Spezialitäten der fruchtbaren Region zu kosten: Schmöllner Mutzbraten, die leckeren Bauernkuchen, den Hugglkuchen, den Ziegenkäse, den Altenburger Likör und das süffige Altenburger Bier.

Wer auf Schmecktour in Altenburg oder Schmölln geht, kann den kulinarischen Reichtum der Region unterhaltsam erleben und sich genüsslich durch schmecken.

In Kürze: Altenburg ist bis ein Idyll zwischen den großen Zentren Mitteldeutschlands mit bester Verbindung wie der S-Bahn zwischen Halle und Zwickau. Eigentlich müssen wir als Altenburger unser Altenburger Land gar nicht mehr verlassen. Denn langweilig wird es hier bei genauer Betrachtung nie.  



`
© 2020 satelles.de | Mitmachen | Neuigkeit hinzufügen | Veranstaltung hinzufügen | Impressum | Datenschutzerklärung | Suche | Zur Mobilversion | Cookie-Einstellungen